Stadt & Region und Info-Downloads von Radolfzell am Bodensee

Was ist in der Nähe?
Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte
und Schulen in der Umgebung.
Was soll in der Karte angezeigt werden?
Wofür suchen Sie?
alles ausblenden
Supermärkte
Läden
Bäckerei
Restaurants
& Cafes
Bus & Bahn
Banken
Ärzte &
Krankenhäuser
Apotheken
Schulen &
Kindergärten

Über Radolfzell am Bodensee

Radolfzell am Bodensee, übrigens die einzige Stadt mit diesem postalischen Zusatz, ist als staatlich anerkannter Erholungsort attraktives Urlaubsziel und lebens- und liebenswerter Wohnort zugleich.

Radolfzell am Bodensee ist eine Stadt am nordwestlichen Ufer des Untersees, einem Teilsee des Bodensees, etwa 20 km nordwestlich von Konstanz und zehn km östlich von Singen (Hohentwiel) und nach diesen die drittgrößte Stadt im Landkreis Konstanz, die drittgrößte Stadt am Bodensee und die einzige Stadt, die den Zusatz „am Bodensee“ trägt. Radolfzell bildet ein Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden und ist seit dem 1. Januar 1975 Große Kreisstadt.

Im historischen Kern von Radolfzell spüren Sie auf Schritt und Tritt den Hauch der Geschichte - und werden gleichzeitig verzaubert von einer wunderbaren Gelassenheit mit jenem charmanten Flair, das man hierzulande nur im Süden findet.Der Erholungsort Radolfzell am Bodensee hat seinen Besuchern einiges zu erzählen. Kein Wunder, schließlich blickt die Stadt auf eine Historie von nahezu 1.200 Jahren zurück.

Radolfzell ist Kurort (Mettnaukur/Mettnau) und Eisenbahnverkehrsknotenpunkt mit Gewerbe im Maschinenbau, in der Automobilzulieferung und in der Textil- und Nahrungsmittelindustrie.



Region

Radolfzell liegt am nordwestlichen Ufer des Bodensees, am Untersee (Zeller See und Gnadensee), an der alten Straße Konstanz-Singen-Engen, landschaftlich eingebettet zwischen Bodensee, Höri, Hegau und Bodanrück. Das Stadtgebiet liegt zwischen 395 m (Bodensee) und 675 m (Ortsteil Liggeringen) über Normalnull. Im östlichen Stadtgebiet befindet sich auf der Gemarkung Möggingen der etwa zwei km lange und 600 m breite Mindelsee.

Das Stadtgebiet besteht aus der Kernstadt und den im Rahmen der Gemeindereform ab 1974 eingegliederten Gemeinden:

- Böhringen
- Güttingen
- Liggeringen
- Markelfingen
- Möggingen
- Stahringen

Infrastruktur

INNOVATIV UND KOMPETENT

Radolfzell ist der vitale Wirtschaftsstandort am Bodensee. Neben der guten Infrastruktur und den besten Rahmenbedingungen schätzen Unternehmer und Fachkräfte die hohe Lebens- und Freizeitqualität.Radolfzell zeichnet sich durch einen gesunden Branchenmix aus produzierendem Gewerbe, Handel, Handwerk und Dienstleistung aus. Schwerpunkte liegen in den Bereichen  Fahrzeugtechnik/-elektrik, Maschinenbau/Automation, Pumpentechnik und Informations- und Kommunikationstechnologie.Die größten Arbeitgeber sind:- ZF TRW (Automobilwirtschaft)- Schiesser AG (Textilindustrie)- Aptar Group (Verpackungstechnik, Zerstäuber, Dosiersysteme)- Hügli Nahrungsmittel GmbH (Lebensmittelindustrie)- Allweiler GmbH (Pumpen und Kompressoren)

Eisenbahnverkehr:Die Stadt ist ein wichtiger regionaler Eisenbahnknoten; im Bahnhof Radolfzell verkehren auf insgesamt drei Eisenbahnstrecken Züge, primär im Schienenpersonennahverkehr.

Straßenverkehr:Radolfzell ist über die Bundesstraßen 33 und 34 an das Fernstraßennetz angeschlossen.

Busverkehr:Die Stadtwerke Radolfzell betreiben das Stadtbusnetz, Regionalbusse fahren in alle wichtigen Städte der Umgebung.

Schiffsverkehr:Die Radolfzeller Hafenanlage war einst wichtig für den Lastschiffverkehr, heute legen Freizeitschiffe an. Radolfzell ist an den Linienverkehr der Bodensee-Schiffsbetriebe angebunden.

Vereine

In Radolfzell am Bodensee gibt es rund 220 aktive Vereine. Ob Sie gerne Fußball, Tennis oder Schach spielen, musizieren oder ein bestimmtes Projekt unterstützen möchten - die Radolfzeller Vereine decken eine Vielzahl von Interessensgebieten ab.

Restaurants

Radolfzell tischt als besondere Spezialität Bodensee-Fisch-Gerichte auf. Einige Restaurants lassen sogar selbst fischen. Jedes Jahr im September/Oktober laden Radolfzell und die anderen Untersee-Gemeinden zu den Felchenwochen. Vier Wochen lang dreht es sich dann in der Küche um den beliebtesten Speisefisch vom Bodensee.Das ist aber längst nicht alles: Apfelplantagen rund um den See und Gemüse von der Bodensee-Insel Reichenau versprechen beste regionale Küche.

Fakten

Höhe: 404 ü. NN
Gebiet: 58 km²
Bürgermeister: Martin Staab
Einwohner: 31.064
Einwohner mit Umland:
Bevölkerungsdichte: 530 Einw. je km²
Gründung: 826
Internet: www.radolfzell.de
Postleitzahl: 78315
Vorwahl: 07732
Gemeindeschlüssel: 08 3 35 063
Gewerbesteuerhebesatz: 370