Ab sofort wird BAUPILOT.com für Ihre Verwaltung noch wertvoller.

In den knapp 2 Jahren nach Inkrafttreten der „Leitlinien für Gemeinden bei der vergünstigten Überlassung von Baugrundstücken im Rahmen des so genannten Einheimischenmodells“ [EU-Kautelen] hat sich in der kommunalen Praxis herauskristallisiert, dass diese für die Vergabe von Baugrundstücken bei der Mehrheit aller Kommunen nicht anwendbar sind.

Warum?

Anwendbarkeit der EU-Kautelen

Nur für subventionierte Baugrundstücke anwendbar!

Die EU-Kautelen dürfen nur angewandt werden wenn die Baugrundstücke unter Ihrem Marktwert (subventioniert) verkauft werden, was die überwiegende Anzahl der Kommunen nicht praktiziert. Zudem müssen bestimmte Einkommensverhältnisse und Vermögensobergrenzen von den Bewerbern eingehalten und von der Verwaltung aufwändig geprüft werden.

Rechtsanwalt Ivo Gönner

Oberbürgermeister a.D. der Stadt Ulm, ehem. Präsident des baden-württembergischen Städtetags, Rechtsanwalt bei Derra, Meyer & Partner Rechtsanwälte PartGmbB
Das Verfahren ist entscheidend

Rechtliche Sicherheit

Gemeinsam mit dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Ulm und Rechtsanwalt Ivo Gönner und einer Arbeitsgruppe aus verschiedenen Kommunen hat sich BAUPILOT dem für die Verwaltung so wichtigen Thema angenommen und eine bedarfsgerechte Lösung entwickelt.

Auf Basis des bereits bestehenden digitalen Systems von BAUPILOT, kann nun durch das neu entwickelte zweiteilige Verfahren zusätzlich Zeit gewonnen werden, um die hohe Arbeitsbelastung der Verwaltung aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen zu bewältigen. Im Ergebnis sind darüber hinaus Leitlinien, Kriterienkatalog, Musterfragebogen, Handlungsempfehlung und Vorgehensweise von der ersten Unterredung im Gemeinderat bis hin zur Zuteilung an die Bewerber entstanden.

Die BAUPILOT Methode

Das 'Ulmer Vergabemodell'

Entscheidender Vorteil des Ulmer Vergabemodells ist, dass die Grundstücke zum Marktpreis veräußert werden können und keine detaillierten Vermögensverhältnisse abgefragt werden müssen.

Der Fragebogen enthält zudem eine ausgewogene Gewichtung von Ortsbezugs- zu Sozialkriterien. Ersten Ergebnissen zufolge lassen sich nach diesem 'soziostabilen' Prinzip zudem hohe Einheimischen-Quoten rechtssicher realisieren.

Wichtig in der Entwicklung waren auch die Einhaltung des seit April 2019 geltenden Onlinezugang Gesetzes (OZG) und der richtige Umgang mit den Bewerberunterlagen nach der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Gerne informieren wir Sie detaillierter über das 'Ulmer Vergabemodell' und seine enormen Vorteile für Ihre Verwaltung.


Rechtssicherheit in der Bauplatzvergabe

So sind Sie auf der sicheren Seite. Ein Proozess für Bürger, Kommune und Amt.


Leitlinien zur Baugrundstücksvergabe

Sie erhalten von uns Leitlinien für alle wichtigen Aspekte zur richtigen Entscheidungsfindung innerhalb Ihrer Gremien und der Verwaltung.

Bauplatzvergabekriterien

Die 'Spielregeln' für die Vergabe: Verfahrensbeschreibung, Erläuterung zum Bewerberbogen, Zugangsvoraussetzungen, Beschreibung des Bewerberprozess uvm.

dashboard

Kriterienkatalog

Der MUSTER-Kriterienkatalog enthält detailliert ausformulierte Fragestellungen zu Ortsbezugs- zu Sozialkriterien. Ebenso beinhaltet sind Vorschläge zur Punktevergabe und die erforderlichen (vorgeschriebenen) Deckelungen.


Digitale Abbildung

Der ONLINE-Fragebogen ist das digitale Pendant zum Musterkriterienkatalog, welcher online unter BAUPILOT.com für Sie hinterlegt wird, um den Prozess komplett digital abbilden und auswerten zu können. Mit dieser Umsetzung erhalten Sie die maximale Effizienz im Bewerbermanagement und können die Bewerberflut einfach und schnell bewältigen. Darüber hinaus erfüllen Sie alle Belange im Bereich DSGVO und OZG, sind transparent und präsentieren sich bürgerfreundlich.



Ihre Vorteile mit baupilot.com

Effizienz im Bau- und Liegenschaftsamt bedeutet Transparenz in der Vermarktung, einfache Verwaltung.



Effiziente Grundstücksvermarktung

Kostengünstige überregionale Vermarktung von Baugebieten, Grundstücken und Gewerbeflächen.

Immobilien

Vermarkten Sie kommunale Immoblien und Ladenflächen auf der eigenen Seite und auf baupilot.com.

Baulücken & Innenentwicklung

Vermarktung von Rest- und Einzelplätzen oder Baulücken. Fördern Sie die innerstädtische Entwicklung und machen Sie Investoren auf sich aufmerksam.

Vereinfachung der Verwaltung

Zeitersparnis durch Vereinfachung und Unterstützung der Abläufe, Reduzierung von Anrufen und Mailnachfragen.

Workflows

Unterstützung unterschiedlicher Vergabeverfahren wie Reservierungsverfahren, Bewerbungsverfahren oder Höchstpreisgebot.

Interessentenlisten

Frühzeitige Vermarktung von geplanten Baugebieten durch Interessentenlisten. Informationen sind für Interessenten jederzeit anonym abrufbar.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbungen und Reservierungsanfragen - auch außerhalb der Geschäftszeiten. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Transparenz

So werden Sie als Kommune ein Vorbild für einen transparenten Bewerbungsprozess und schaffen Sie Vertrauen bei Ihren Bürgern.

Cloud

Keine Installationen notwendig: BAUPILOT ist als Online-Service immer für Sie verfügbar, die interne IT wird entlastet.

Integration

Einfache Integration in Ihre kommunale Webseite: Kein Pflegeaufwand mehr um die Webseite aktuell zu halten.

Benachrichtigungen

Der Benachrichtigungsservice informiert Sie und den Bewerber per E-Mail über alle wichtigen Vorgänge. So verpassen Sie nichts.

Kunden-Cockpit

Sie haben die Kontrolle. Behalten Sie alle Vorgänge im Kunden-Cockpit stets im Überblick.

Starten Sie jetzt mit baupilot.com und beantragen Sie Ihren kostenfreien Demozugang:


Was unsere Kunden sagen

Vertrauen Sie nicht uns. Vertrauen Sie unseren Kunden.



"BAUPILOT bedeutet für uns effektives Standortmarketing im Internet. BAUPILOT ist ein Bürgerservice den wir so bisher noch nicht bieten konnten."
image
Mario Glaser
Bürgermeister Schemmerhofen
"Mit BAUPILOT erreichen wir auch überregionale Interessenten und konnten somit auch schwierige Bauplätze vermarkten. "
image
Frau Werner, stellvertretende Hauptamtsleiterin
Gemeinde Allmendingen
"BAUPILOT bedeutet für uns eine enorme Arbeitserleichterung, viel weniger Anrufer, weniger Bürokratie. Und unsere Bürger können sich „rund um die Uhr“ über potentielle Bauplätze informieren."
image
Herrn Knödler, Hauptamtsleiter und Leiter IT
Gemeinde Mögglingen


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wünschen Sie eine individuelle Beratung oder haben Sie Fragen?
Dann freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme Ihrerseits.


Infotelefon +49 (0)7356 / 870 879-0 | E-Mail info@baupilot.com